Themen

montags: Partnerschaft

Es gibt kaum etwas im Leben, das uns mehr Glück verheißt und zugleich ein größerer Garant für Kummer und Enttäuschung ist, als eine Partnerschaft. Es ist jedoch ein Irrtum zu glauben, dass wir von Geburt an wissen, wie Liebe funktioniert, und wir deshalb leicht und intuitiv gelungene Beziehungen führen könnten. Liebe ist nicht nur ein Gefühl, sondern eine Fähigkeit, die man erlernen muss.

Alain de Botton

dienstags: Gelassenheit

Nur wenige Fähigkeiten werden so vernachlässigt – und sind dennoch so wichtig – wie die Eigenschaft, ruhig und gelassen zu bleiben. Wir treffen die schlechtesten Entscheidungen und sagen die dümmsten Dinge, wenn wir wütend sind – und versinken dann in Depression und innere Unruhe. Zum Glück können wir Gelassenheit üben und unsere Fähigkeit darin verbessern. Denn wir sind unseren Emotionen nicht ausgeliefert, sondern können selbst beeinflussen, wie wir auf die täglichen Herausforderungen reagieren. Und das ohne Atemübungen und Beruhigungstees, sondern allein durch Nachdenken.

Alain de Botton

mittwochs: Traumjob

Neben einer erfüllenden Beziehung ist eine berufliche Tätigkeit, die wir lieben, eine der wichtigsten Grundlagen für ein glückliches Leben. Leider ist es ungemein schwer, sich selbst so gut zu kennen, um seine Energien in die richtige Richtung lenken zu können.

Alain de Botton

donnerstags: Freundlichkeit

Freundlichkeit mag keine so unmittelbare Anziehungskraft ausüben wie Geld oder Ruhm, aber sie ist dennoch eine sehr wichtige Eigenschaft, die wir zu oft vernachlässigen. Wir können lernen, wie wir wohltätig sein können, natürlich bleiben, wie wir verzeihen oder Mut machen können. Die Freundlichkeit verdient es, als eine der größten menschlichen Errungenschaften wiederentdeckt zu werden.

Alain de Botton

freitags: Kleine Freuden

Nur allzu oft machen wir uns kaputt bei der Suche nach dem großen Vergnügen und die Erde gleich mit. Dabei sind wir doch umgeben von so vielen kleinen Freuden, die es nur zu entdecken gilt und die uns tagtäglich ohne großen Aufwand auf die eine oder andere Weise beglücken können. Doch wir müssen lernen, unseren Blick dafür zu schärfen.

Alain de Botton

samstags: Der Sinn des Lebens

Zu weitschweifend oder intensiv über den Sinn des Lebens nachzudenken, mag sonderbar, etwas lächerlich oder sogar sinnlos klingen. Denn es scheint, dass normale Sterbliche in dieser Frage keine gute Antwort finden werden. In Wahrheit aber sollten wir alle darüber nachdenken und ein für uns bedeutungsvolles Leben definieren.

Alain de Botton

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen